Durch Messerstiche schwer verletzt

#Berlin – Bei einem Streit zwischen zwei Männern wurde gestern Abend ein 24 Jahre alter Mann in Friedrichshain mit einem Messer schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen geriet der 24-Jährige vor einem Hostel in der Gürtelstraße gegen 22 Uhr mit einem 19-jährigen Bekannten in Streit, der sich im weiteren Verlauf zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelt haben soll. Im Zuge dessen habe der 19-Jährige mit einem Messer auf den Älteren eingestochen und ihn am Oberkörper, am Rücken und an den Händen verletzt. Anschließend flüchtete der 19-Jährige vom Ort. Bewohner des Hauses in der Gürtelstraße alarmierten Rettungskräfte und die Polizei. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, stationär aufgenommen und sofort operiert. Die Ermittlungen zum Tatverdächtigen dauern an und wurden von der Kriminalpolizei der Direktion 5 übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: