Durchsuchung der Kripo nach Einbruch

#Potsdam, Teltower Vorstadt – 
Mittwoch, 24. Februar 2021, 05:30 Uhr – 
Auf Beschluss des Potsdamer Amtsgerichtes führten am frühen Mittwochmorgen
Beamte der Potsdamer Kriminalpolizei eine Durchsuchung beim einem 34-jährigen
Mann in der Teltower Vorstadt durch. Der Potsdamer wird beschuldigt einen
Einbruchsdiebstahl in ein Bistro begangen zu haben. Bei der Durchsuchung fanden die
Beamten neben spezifischen Kleidungsstücken, die der Täter der Beschreibung nach
bei seiner Tatbegehung getragen haben soll, auch jede Menge Einbruchswerkzeuge
auf, deren Herkunft und Benutzung nun im Rahmen weiterer polizeilicher Ermittlungen
geprüft werden muss. Auch stellten die die Kriminalisten mehrere Gegenstände sicher,
die aller Wahrscheinlichkeit nach aus weiteren Einbruchsstraftaten stammen. Auch hier
laufen die Ermittlungen weiter. Gegen den Mann lag zusätzlich ein Haftbefehl vor.
Dieser wurde nun von einem Haftrichter verkündet und vollstreckt. Er wurde durch
Polizeibeamte in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

%d Bloggern gefällt das: