E-Scooter-Fahrer schwer verletzt

#Berlin – 14.09.2019 – Schwer verletzt wurde ein E-Scooter-Fahrer gestern Nachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Kastenwagen in Wedding. Nach ersten Ermittlungen befuhr der 29-Jährige gegen 16.10 Uhr mit einem E-Scooter zunächst den Gehweg der Müllerstraße in Richtung Transvaalstraße. Nach Zeugenangaben überquerte er die nördliche Richtungsfahrbahn der Müllerstraße an einer Fußgängerampel in Höhe eines Einkaufszentrums bei Grün, setzte seine Fahrt über den Mittelstreifen fort und soll dann bei Rot auf die andere Richtungsfahrbahn der Müllerstraße gefahren sein. Dabei stieß er mit dem Kastenwagen zusammen, mit dem ein 39-Jähriger in der Müllerstraße in Richtung Seestraße unterwegs war. In der Folge der Kollision stürzte der E-Scooter-Fahrer und erlitt Rumpfverletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik, in der er stationär aufgenommen wurde. Der 39-jährige Kraftfahrer stand unter dem Eindruck des Geschehenen. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme waren in beide Richtungen die linken Fahrstreifen der Müllerstraße zwischen Türkenstraße und Transvaalstraße gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 hat die Unfallbearbeitung übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: