#Eberswalde – Die Kriminalpolizei ermittelt

Am Abend des 05.12.2019 wurden Polizisten in die Eisenbahnstraße gerufen. Dort hatte ein 51 Jahre alter Mann in seiner Wohnung randaliert und war nicht zu beruhigen gewesen. Die Beamten stellten fest, dass gegen den Wüterich bereits ein Haftbefehl vorlag. Da er die alternativ zu leistende Geldstrafe nicht zahlen konnte, sollte er daraufhin in Gewahrsam genommen werden. Dem widersetzte sich der Mann, fand sich letztlich aber doch in Handfesseln wieder.

Nach Beendigung des Einsatzes wurde festgestellt, dass der vordere rechte Reifen eines der Polizeifahrzeuge von noch Unbekannten beschädigt worden war. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim nicht nur wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sondern auch wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: