#Eberswalde – Verdacht exhibitionistischer Handlungen

Am Nachmittag des 08.05.2019 wurde die Polizei informiert, dass sich außerhalb eines Hortgeländes in der Schulstraße ein Mann aufhalten solle, der sich seiner Hose entledigt habe und sein entblößtes Gesäß präsentiert hätte. Anschließend sei der Mann auf einem Fahrrad davongefahren.

Wenig später wurde ein ähnlicher Zwischenfall aus der Eberswalder Straße gemeldet.

Die Polizisten, welche sich der Sache angenommen hatten, konnten dort aufgrund der guten Beschreibung einen Tatverdächtigen stellen. Bei ihm handelt es sich um einen 49 Jahre alten Einheimischen, der bereits hinlänglich polizeilich bekannt ist. Er hatte zu diesem Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,60 Promille aufzuweisen. Der Delinquent wird sich jetzt erklären müssen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: