EC-Kartendieb mit Bildern gesucht

#Ludwigsfelde / #Berlin –
Aktuell (Tatzeit Donnerstag, 20.02.2020 bis Montag 09.03.2020) – 

Im Februar des letzten Jahres stellte der Besitzer einer EC-Karte fest, dass sich diese nicht mehr in seinem Besitz befand. Offenbar hatte er die Karte schon einige Tage zuvor verloren – als er diese bei seiner Hausbank sperren lassen wollte, wurde ihm mitgeteilt, dass es bereits mehrere Abhebungen vom Konto gab.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass an verschiedenen Geldautomaten in Brandenburg und Berlin Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro abgehoben wurde. Den bisherigen Ermittlungen nach handelt es sich bei dem bislang unbekannten Täter um einen Mann.

Eine Kamera zeichnete den Täter beim Abheben an einem Geldautomaten in Ludwigsfelde auf. Auffällig sind hier die über den gesamten rechten Handrücken verlaufenden Tätowierungen des Täters. Zudem trägt er einen Ohrring rechts. Ebenfalls markant ist der kahl geschorene Kopf.

Bei einer Abhebung trug er eine schwarze Kapuzenjacke, blaue Jeans und schwarze Schuhe

Die Polizei sucht nun mit Bildern des unbekannten Tatverdächtigen nach diesem und fragt:

Wer kennt den unbekannten Täter und kann Hinweise zu seiner Identität geben? Wer kann Hinweise zur Tat oder zu den Tatverdächtigen geben? Zeugen des Sachverhalts werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

%d Bloggern gefällt das: