Werbeanzeigen

Ehrenamtliches Angebot der Sprach- und Kulturmittlung ergänzt städtische Vielfalt

Seit dem 1. Februar 2020 ist die Stadt um ein Unterstützungsangebot reicher. Ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittelnde werden zukünftig bei Bedarf die Sprach- und Kulturmittlung in Frankfurt (Oder) übernehmen. Koordiniert werden die gut ausgebildeten Mittelnden vom Miteinander Wohnen e.V.

Die Ansprechpartnerinnen und -partner stehen zur Verfügung, sollte Sprach- und/oder Kulturmittlung benötigt werden:

Koordinierungsstelle Sprach- und Kulturmittlung

Berliner Straße 38 | 15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 400-2123 | E-Mail: miteinander-wohnen@gmx.de

Im Jahr 2020 wird die Sprach-und Kulturmittlung aus den Mitteln der Integrationspauschale finanziert und ist bei Inanspruchnahme kostenfrei.

Der Pool bedient derzeit die Sprachen Englisch, Polnisch, Russisch, Arabisch und Französisch. Weitere Sprachen sollen hinzukommen.

Die Sprach- und Kulturmittelnden durchlaufen eine Qualifizierung und sich dann mit einem Ausweis ausgestattet, der neben den Personaldaten auch auf die Sprachen hinweist, in denen sie geprüft wurden.

Mehrsprachige Bürgerinnen und Bürger können sich bei Interesse an dieser ehrenamtlichen Mittlertätigkeit an die Koordinierungsstelle wenden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: