Werbeanzeigen

Ein „Balanceakt“ für Julia Koschitz im ZDF

In „Balanceakt“ wird das Leben von Marie (Julia Koschitz) von einer Sekunde auf die andere auf den Kopf gestellt, als es gerade nicht schöner sein könnte: Das ZDF/ORF-Familiendrama „Balanceakt“ von Regisseurin Vivian Naefe wird am Montag, 26. August 2019, 20.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt.

Die aufstrebende Architektin Marie führt ein Leben auf der Überholspur. Sie liebt ihren Beruf und ihre Familie, ihren Lebensgefährten Axel (David Rott) und ihren kleinen Sohn Luis (Jeremy Miliker). Ihr Vater Otto (Peter Lerchbaumer) ist stolz auf sie. Maries Schwester Kerstin (Franziska Weisz) ist das Sorgenkind und sorgt mit ihrem sprunghaften Lebensstil für Spannungen in der Familie. Bei Marie wird Multiple Sklerose diagnostiziert. Zwischen Bloßstellungen, depressiven Phasen und der Verantwortung als Mutter und Lebensgefährtin versucht sie, nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Doch immer seltener gelingt es Marie, ihren Zustand mit Witz zu überspielen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: