Ein Toter bei Wohnungsbrand

#Mönchengladbach-Rheydt, 25.12.2020, 15:41 Uhr, Mühlenstraße (ots)

Heute Nachmittag erhielt die Leitstelle der Feuerwehr mehrere Notrufe, die einen Brand in einem eingeschossigen Anbau eines Wohnhauses an der Mühlenstraße im Ortsteil Rheydt meldeten.

Bei Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus den Fenstern des rückwärtigen Gebäudes. Da die Tür zum Anbau verschlossen war und sich der vorgehende Trupp erst einen Zugang verschaffen musste, wurden die Fenster eingeschlagen und das Feuer mit einem Strahlrohr von außen bekämpft. Nachdem sich die Feuerwehr einen Zugang verschafft hatte, ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Im Wohnraum fand der vorgehende Trupp eine leblose Person. Die sofort durch den Rettungsdienst und den Notarzt eingeleitet Reanimation blieb dauerhaft erfolglos.

Durch die Feuerwehr wurde im weiteren Verlauf der Brand im Anbau gelöscht. Zur weiteren Brandbekämpfung wurde noch die Fassade des Gebäudes geöffnet und auf Glutnester kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Identität des Toten ist derzeit noch nicht eindeutig geklärt.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Sven Hoffknecht

%d Bloggern gefällt das: