Ein Toter bei Wohnungsbrand in Voerde

#Voerde (ots)

FW Voerde: Ein Toter bei Wohnungsbrand in Voerde

Heute in den frühen Morgenstunden, wurden um 0:49 Uhr die Einheiten Voerde, Möllen und Löhnen, sowie der Rettungsdienst aus Dinslaken, zu einem Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr, in die Straße im Osterfeld alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kräfte vor Ort, drang bereits schwarzer Rauch aus einer Terrassentüre im 1.Obergeschoss des Mehrfamilienhauses. Sofort wurden umfangreiche Löschmaßnahmen über den Treppenraum sowie über die Drehleiter im Außeneinsatz eingeleitet, da laut Angaben der Mitbewohner sich noch eine Person in der Wohnung befinden solle. Nach kurzer Zeit konnte eine männliche 58-jährige Person aus der Wohnung gerettet werden und dem Rettungsdienst zugeführt werden. Alle weiteren Bewohner konnten in ihren Wohnungen verbleiben und mussten diese aufgrund der geringen Brandausbreitung nicht verlassen. Trotz sofort eingeleitet Reanimation des Rettungsdienstes verstarb der Bewohner noch an der Einsatzstelle. Unter der Einsatzleitung von BOI Carsten Steller konnten die 50 Einsatzkräfte die Einsatzstelle um 2:50 Uhr an die Polizei übergeben, die die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache aufnahm.

%d Bloggern gefällt das: