Einbrecher gestört

#Glienicke/Nordbahn – Bisher unbekannte Täter drangen gestern Vormittag in ein Einfamilienhaus ein, in-dem sie ein rückwärtig gelegenes Fenster aufhebelten. Die Situation im Haus deutete darauf hin, dass die Täter während der Ausübung der Tat möglicherweise gestört wurden und das Haus vorzeitig verließen. Es fehlt ein Mobiltelefon. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

%d Bloggern gefällt das: