Einbruch in Einfamilienhaus

#Kyritz – Der Anwohner eines Einfamilienhauses kehrte gestern gegen 10.45 Uhr zu seinem Haus nach Heinrichsfelde zurück und bemerkte dabei einen bislang unbekannten Mann, welchen er aus seinem Haus kommen sah. Der mutmaßliche Einbrecher flüchtete, woraufhin der Kyritzer die Polizei informierte. Hinzugerufene Beamten konnten den Täter nicht mehr im Nahbereich ergreifen. Bei der Begehung des Tatortes wurde festgestellt, dass der bisher Unbekannte über ein rückwärtig gelegenes Fenster eingedrungen war. Aus dem Haus fehlten mehrere Hundert Euro Bargeld. Mit der Sicherung der Spuren wurde ein Kriminaltechniker beauftragt.

Die Polizei rät: Schließen und verschließen Sie möglichst alle Fenster und Türen beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung. Auch eine kurze Abwesenheit nutzen Täter, um sich Zugang zu verschaffen. Lassen Sie keine Terrassentüren geöffnet. Selbst wenn Sie sich nur im Garten aufhalten, bietet dies eine Tatgelegenheit für Einbrecher.

%d Bloggern gefällt das: