Einbruch während des Einkaufs

Blankenfelde-Mahlow, Kurt-Schuhmacher-Straße – 

Donnerstag 29.10.2020 – Tatzeit: 18:25 Uhr bis 19:36 Uhr – 

Bislang unbekannte Täter nutzten die kurze Abwesenheit der Hauseigentümer am Donnerstagabend aus und brachen in das Haus ein. Nach bisherigen Erkenntnissen verließen die Eigentümer gegen halb sieben ihr Haus. Als sie etwa einer Stunde später wieder nach Hause kamen, musste sie feststellen, dass die Täter gewaltsam in das Gebäude eingedrungen waren. Anschließend durchsuchten sie dieses augenscheinlich nach Wertgegenständen. Zum Diebesgut können derzeit noch keine genauen Angaben  gemacht werden.

Experten der Kriminalpolizei übernahmen die Spurensicherung. Nun wird wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls ermittelt.

Die Polizei fragt nun: wer hat in diesem Zeitraum Beobachtungen zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen gemacht oder kann Hinweise auf den/die Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 03371-600-0 zu melden oder alternativ unser Hinweisformular im Internet zu nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Service in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis.

  1. Wie schützt man sich vor Einbrüchen?

Als einfache Merkregel gilt hier der „BANDIT“:

–  B           Beleuchtung

Licht schreckt ab! Installieren Sie Bewegungsmelder, leuchten Sie ihr Grundstück gut aus oder nutzen Sie Zeitschaltuhren.

–  A           Alarmanlage

Optische und akustische Alarmanlagen lassen potentielle Täter abbrechen und informieren zugleich ihre Nachbarn.

–  N           Nachbarschaft

Sollten Sie längere Zeit außer Haus sein, informieren Sie ihre Nachbarn. Achten Sie gegenseitig auf ungewöhnliche Personen oder Fahrzeuge in ihrer Nachbarschaft.

–  D           Die Polizei

Melden Sie der Polizei Kennzeichen oder Beschreibungen von verdächtigen Personen und Fahrzeugen. So können erfolgsversprechende Fahndungen eingeleitet werden.

–              Information

Informieren Sie sich über effektiven Einbruchschutz – zum Beispiel bei der polizeilichen Prävention in Ihrer Nähe. Kostenlos und sicher.

–  T            Türen und Fenster

Die größten Schwachstellen im Haus sind oftmals Türen und Fenster. Verstärken Sie diese und nutzen Sie Rollläden, um ein Eindringen zu erschweren.

Wenn diese einfache Merkregel der Polizeidirektion West beachtet wird, haben es potentielle Einbrecher schwerer, in Häuser einzudringen. Sollte es unglücklicherweise doch zu einem Einbruch gekommen sein, informieren Sie sofort die Polizei und betreten Sie das Grundstück sowie betroffene Räume nicht. Nur so kann die Polizei Spuren sichern und hat eine Chance, den oder die Täter später zu fassen.

%d Bloggern gefällt das: