Einbrüche

#Lebusa, #Elsterwerda, #Massen – 


Am frühen Sonntagnachmittag wurde der Polizei ein Einbruch angezeigt, der auf einem Grundstück der Schulstraße von Lebusa verübt worden war. Aus einer Scheune hatten Kriminelle Elektrokabel und zwei Fässer mit Getreide gestohlen. Die Gesamtschadenshöhe steht noch nicht fest. Eine gewerbliche Einrichtung im Semnonenweg von Elsterwerda war im Verlauf des vergangenen Wochenendes das Ziel von Dieben, wie der Polizei am Sonntagnachmittag gemeldet wurde. Nach dem gewaltsamen Eindrigen hatten es die Täter in den Geschäftsräumen offenbar auf Bargeld abgesehen. Hier liegt der bislang absehbare Schaden im vierstelligen Eurobereich. Kriminaltechniker des Tatortdienstes sicherten Spuren. Am Montagmorgen wurde ein Einbruch in einer Firma in der Ludwig-Erhard-Straße in Massen angezeigt. Nach dem Aufbrechen einer Fertigungshalle waren Schweißelektroden gestohlen worden, so dass dem Betrieb ein fünfstelliger Schaden verursacht wurde. Inzwischen hat in allen Fällen die Kriminalpolizei weitere Ermittlungen übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: