„Eine Frage des Gewissens? Zum Widerstand im Nationalsozialismus“, 28.09.2020, Potsdam Museum

„Eine Frage des Gewissens? Zum Widerstand im Nationalsozialismus“

Montag, 28.09. um 18 Uhr

im Potsdam Museum (Am Alten Markt 9 in 14467 Potsdam)

Ein Podiumsgespräch mit dem Militärhistoriker Prof. Dr. Winfried Heinemann (Oberst a.D.) und dem Theologen Prof. Dr. Christoph Strohm, Moderation: Dr. Ursula Weidenfeld

Diese Veranstaltung des Wissenschaftlichen Beirates der Stiftung Garnisonkirche Potsdam wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

%d Bloggern gefällt das: