Eine Kontrolle – drei Anzeigen

#Schönefeld:                 Am Montagabend stoppten Polizeibeamte in der Schützenstraße einen MERCEDES-Geländewagen, dessen Fahrer augenscheinlich berauscht unterwegs gewesen war. Der Drogenvortest bei dem 36-Jährigen zeigte positive Reaktionen auf Kokain an, was eine Blutprobe zur Beweissicherung zur Folge hatte. Damit nicht genug, war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, was ein weiteres Ermittlungsverfahren nach sich zog. Die dritte Anzeige wurde gefertigt, da eine Datenabfrage ergab, dass der Serbe ohne Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland unterwegs war.

%d Bloggern gefällt das: