Eine Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

#Berlin – Gestern Abend verletzte sich eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer. Die 21-Jährige war gegen 18.50 Uhr mit ihrem Auto die Yorckstraße in Richtung Mehringdamm gefahren, als sie aus noch ungeklärter Ursache in Höhe der einmündenden Katzbachstraße gegen eine Baustellenabsperrung und anschließend gegen das Heck eines dort im rechten Fahrstreifen wartenden Wagens fuhr. Ihr Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Unfallfahrerin musste mit schweren inneren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der 41-jährige Unfallbeteiligte blieb unverletzt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste der Unglücksort gesperrt werden, wovon auch die Buslinie M19 betroffen war. Mit den Ermittlungen, insbesondere zum genauen Unfallhergang, wurde das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 (City) betraut.

%d Bloggern gefällt das: