Einfamilienhaus nicht bewohnbar

#Fürstenberg/Havel – Gestern gegen 18.25 Uhr kam es zu einem Brand eines Einfamilienhauses in der Stolpseestraße im Ortsteil Himmelpfort. Der Brand brach offenbar im Wohnzimmer des Hauses aus. Kriminaltechniker werden heute den Brandort untersuchen. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 100.000 Euro beziffert. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, die Familie kommt bei Angehörigen unter. Ein 40-jähriger Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 40 Kameraden und neun Fahrzeugen im Einsatz.

%d Bloggern gefällt das: