Einhaltung der Verordnung überprüft

#Oberhavel – Im Landkreis Oberhavel führten Polizeibeamte Kontrollen zur Eindämmungsverordnung durch.

In der Berliner Straße in Oranienburg tranken gestern um 12.35 Uhr drei Männer gemeinsam Alkohol und standen währenddessen eng beieinander. Der Sachverhalt wurde an das zuständige Ordnungsamt übergeben. Um 17.15 Uhr wurden der Polizei sechs Jugendliche in der Klagenfurter Straße in Oranienburg gemeldet, die vor dem Eintreffen der Beamten alle wegrannten.

Hinter einem Hotel in der Adolf-Dechert-Straße wurden gestern Abend um 18.15 Uhr vier Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren festgestellt, die dort offenbar feierten. Nachdem die Personalien der Jugendlichen erhoben wurden, erhielten alle nach Belehrung bezüglich der Eindämmungsverordnung einen Platzverweis. Eine Mitteilung an die Ordnungsbehörde wurde gefertigt.

Um 22.30 Uhr wurde in der Berliner Straße in Löwenberg ein Pkw BMW kontrolliert, indem sich drei Fahrzeuginsassen aus Berlin befanden, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben. Ihnen wurde die Weiterfahrt nach Mecklenburg-Vorpommern untersagt und an ihre Wohnorte geschickt.

Zudem gab es mehrere Sachverhalte die geprüft wurden und bei denen sich letztlich kein Verstoß ergab bzw. keine Personen angetroffen wurden. Die Kontrollen zur Einhaltung der Eindämmungsverordnung werden fortgeführt.

%d Bloggern gefällt das: