Einkaufswagen aus großer Höhe geworfen

#Berlin – Die 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin haben heute Morgen die Ermittlungen zu einem versuchten Tötungsdelikt in Lichtenberg übernommen. Nach den bisherigen Ermittlungen sollen Unbekannte gegen 8.10 Uhr einen Einkaufswagen aus der 21. Etage eines Mehrfamilienhauses an der Frankfurter Allee geworfen haben. Nach Angaben eines 33 Jahre alten Passanten soll der Wagen nur knapp ihn und seinen kleinen zweijährigen Sohn auf dem Gehweg sowie einen weiteren 40-jährigen Fußgänger verfehlt haben. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: