Einkaufswagen vor U-Bahn geschoben

#Berlin – Zu einem Vorfall kam es heute Morgen im U-Bahnhof Schloßstraße in Steglitz. Als gegen 9.20 Uhr ein Zug der Linie U9, der in Richtung Rathaus Steglitz unterwegs war, in die Station einfuhr, schob ein Mann einen Einkaufswagen in das Gleisbett. Die 62-jährige Zugführerin leitete noch eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Gegenstand nicht mehr verhindern. Die Frau stand sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens, benötigte aber zunächst keine medizinische Versorgung. Fahrgäste in dem Zug wurden nicht verletzt. Der Unbekannte konnte das Bahnhofsgebäude vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei verlassen. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr übernommen.
%d Bloggern gefällt das: