Einsatzlage in Leverkusen

Nachdem die Einsatzkräfte heute zahlreiche Keller leer gepumpt haben, um die Stromversorgung in den von Hochwasser betroffenen Gebäuden in Opladen und Schlebusch wiederherzustellen, konnten insbesondere in Schlebusch die meisten Einsatzstellen abgeschlossen und zahlreiche Gebäude wieder an den Strom angeschlossen werden. In Opladen ist die Lage weiterhin schwieriger. Bei den dortigen Abpumparbeiten stellte sich heute heraus, dass bei zwei Gebäuden Einsturzgefahr besteht. Die Bewohner wurden evakuiert.
Insgesamt sind aktuell noch mehrere hundert Haushalte weiterhin ohne Strom.
Um die großen Mengen an Müll und Unrat zu beseitigen, wird die AVEA auch am Sonntag Touren insbesondere in Opladen fahren.
%d Bloggern gefällt das: