Einsatzlage in Leverkusen – Update

Die Feuerwehr arbeitet aktuell mehr als 700 offene Einsätze ab.
In Opladen wird eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger vorbereitet, die von Überflutung ihrer Häuser bzw. Wohnungen betroffen sind.
Die Wasserstände von Wupper und Dhünn werden sich in den nächsten Stunden nicht signifikant verringern. Dies bedeutet, dass die Überflutung von Straßen und Gebäuden weiterhin anhält. Die Feuerwehr bittet darum, nur in lebensbedrohlichen Notfällen den Notruf 112 zu wählen.
Für allgemeine Fragen steht das Bürgertelefon zur Verfügung unter 0214 406
3300
3301
3340
Aufgrund der Überschwemmungen in Opladen sind auch sämtliche Verwaltungsgebäude (Haus-Vorster-Straße, Miselohestraße, Goetheplatz, Quettinger Straße) von Stromausfällen betroffen. Aus diesem Grund bleiben die Verwaltungsgebäude heute geschlossen. Die abgegebenen Vorgänge in der Zulassungsstelle können erst wieder bearbeitet werden, wenn der Strom wiederhergestellt ist. Die ausgefallenen Termine in der Führerscheinstelle werden kurzfristig neu vergeben.
%d Bloggern gefällt das: