Einschränkungen in den Bereichen Bürgerbüro und Kfz-Zulassungsbehörde

Im Juli 2022 kommt es in der 27. bis 29. Kalenderwoche zu zeitweiligen Einschränkungen des Dienstbetriebs und der Erreichbarkeit in den Bereichen Bürgerbüro und Kfz-Zulassungsbehörde der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder). Hintergrund hierfür ist eine Softwareumstellung. Während der Umstellungsarbeiten wird die Bearbeitung von dringenden Notfällen teilweise in beiden Bereichen weiterhin sichergestellt.

Einschränkungen in der Kfz-Zulassungsbehörde:

Von Mittwoch, 6. Juli bis Freitag, 8. Juli 2022 ist die Kfz-Zulassungsbehörde für den regulären Besucherverkehr geschlossen. In dem genannten Zeitraum werden ein Notfallbetrieb sowie die Bearbeitung bereits vereinbarter Termine aufrechterhalten. Die Bearbeitung von dringenden Notfällen erfolgt nach vorheriger Absprache telefonisch unter (0335) 552 3130 bzw. per E-Mail an kfz-zulassungbehoerde@frankfurt-oder.de.

Als dringender Notfall gilt insbesondere:

  • Fahrzeugumkennzeichnung nach Verlust oder Diebstahl der Fahrzeugkennzeichen,
  • Ausstellung der Zulassungsbescheinigung Teil I/Fahrzeugschein nach Verlust oder Diebstahl

Ab Montag, 11. Juli 2022 ist die Kfz-Zulassungsbehörde in gewohnter Weise wieder geöffnet.

Persönliche Termine sind dann wieder unter Berücksichtigung der aktuellen Öffnungsregelungen der Stadtverwaltung möglich.

Einschränkungen im Bürgerbüro:

Von Montag, 11. Juli bis Dienstag, 19. Juli 2022 ist das Bürgerbüro für den regulären Besucherverkehr geschlossen.

In der Zeit vom 11. bis 15. Juli werden ein Notfallbetrieb sowie die Bearbeitung bereits vereinbarter Termine aufrechterhalten. Die Bearbeitung von dringenden Notfällen erfolgt nach vorheriger Absprache telefonisch unter (0335) 552 3330 bzw. per E-Mail an buergerbuero@frankfurt-oder.de.

Als dringender Notfall gilt insbesondere:

  • Verlustanzeige von Personaldokumenten,
  • Beantragung von (vorläufigen) Personaldokumenten nach Verlust, Diebstahl oder in Zusammenhang mit einem kurzfristigen Reiseantritt,
  • Beantragung von Führungszeugnissen in Zusammenhang mit einer Arbeitsaufnahme

Am Montag, 18. Juli sowie Dienstag, 19. Juli ist aufgrund der Softwareumstellungsarbeiten kein (Notfall-)Dienstbetrieb im Bürgerbüro möglich.

Ab Donnerstag, 21. Juli 2022 ist das Bürgerbüro wie gewohnt geöffnet.

Persönliche Vorsprachen können dann wieder unter Berücksichtigung der aktuellen Öffnungsregelungen der Stadtverwaltung erfolgen.

%d Bloggern gefällt das: