Werbeanzeigen

#Eisenhüttenstadt – Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer Vermissten

Die Polizei sucht gegenwärtig nach der 61-jährigen Marina Kottke aus Eisenhüttenstadt.

Die Vermisste war am 16.07.2019 letztmalig in der Glashüttenstraße gesehen worden. Frau Kottke leidet an gesundheitlichen Problemen und benötigt dringend medizinische Versorgung. Sie könnte sich auf Grund ihrer Erkrankungen in einer hilflosen Lage befinden. Die Gesuchte war bereits mehrfach von ihrer Wohnanschrift abgängig, konnte jedoch immer nach kurzer Zeit wieder aufgefunden werden.

Die Vermisste ist ca. 160 cm groß und von schlanker zierlicher Statur. Sie hat graue Haare und trägt eine Brille. Vermutlich führt sie einen Rucksack mit sich. Zu ihrer gegenwärtigen Bekleidung kann keine Aussage getroffen werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen besteht die Möglichkeit, dass sie sich nicht in Eisenhüttenstadt und Umgebung aufhält. Weitere bekannte Anlaufstellen wären Alt Zeschdorf bzw. Frankfurt (Oder) und der nähere Umkreis der Stadt. Bislang haben die Fahndungsmaßnahmen der Polizei nicht zu ihrem Auffinden geführt.

Wer hat Marina Kottke seit dem 16.07.2019 gesehen und kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Ihre sachkundigen Hinweise richten Sie bitte unter der Rufnummer 03361-5680 an die Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder). Selbstverständlich können auch die Internetwachewww.polizei.brandenburg.de oder jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: