Werbeanzeigen

#Eisenhüttenstadt: Tödlicher Verkehrsunfall – LKW übersah jungen Radfahrer beim Abbiegen

Am 31.07.2019, gegen 16:50 Uhr, wurde die Polizei in die Oderlandstraße gerufen. An der Kreuzung Beeskower Straße kam es kurz zuvor zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein zehn Jahre alter Junge mit seinem Fahrrad auf dem kombinierten Rad- und Fußweg der Oderlandstraße unterwegs gewesen. In gleiche Richtung befuhr die Straße ein LKW. An der Kreuzung Oderlandstraße/Beeskower Straße wollte der 28-jährige LKW-Fahrer dann bei grünem Ampelsignal nach rechts abbiegen. Dabei übersah er jedoch den mit seinem Fahrrad geradeaus fahrenden Jungen. Das Kind wurde von der Zugmaschine erfasst und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Für die genaue Ermittlung der Unfallursache sind Verkehrsunfallsachverständige eingeschaltet worden. Gemeinsam mit Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) werden diese prüfen, wie es zu dem tragischen Geschehen hatte kommen können.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: