Werbeanzeigen

Eisenhüttenstadt – Zeuge gesucht!

Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln gegenwärtig zu einem Verdacht der Unfallflucht. Ein Mercedes war am 18.08.2019, gegen 20:00 Uhr, von der Fahrbahn der B112 abgekommen und gegen die rechte Leitplanke gestoßen. Der Fahrer des Wagens ließ daraufhin den beschädigten Wagen zurück, was ihm ein Ermittlungsverfahren wegen des genannten Vorwurfs einbrachte.

Erste Erkenntnisse ließen einen 55 Jahre alten deutschen Staatsbürger als den gesuchten Fahrer des Unfallwagens in den Fokus rücken.

Der Mann soll von einem hilfsbereiten Autofahrer aufgenommen und in Richtung Krankenhaus Eisenhüttenstadt mitgenommen worden sein. Die Ermittler bitten nun diesen Autofahrer, sich als wichtiger Zeuge bei ihnen zu melden. Dies kann unter der Rufnummer der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder)03361 5680 bzw. der Rufnummer des Reviers Eisenhüttenstadt 03364 4250 erfolgen.

Lesen Sie dazu auch unsere Ausgangsmeldung vom 19.08.2019:

Eisenhüttenstadt – Verdacht der Unfallflucht

 

Am 18.08.2019, gegen 20:05 Uhr, wurden Polizisten zur B112 gerufen. Auf Höhe des Abzweigs Pohlitz war ein Mercedes Benz mit österreichischen Kennzeichen von der Fahrbahn abgekommen und gegen die rechte Leitplanke gestoßen. Der Fahrer und mögliche weitere Insassen waren am Unfallort nicht auszumachen. Dafür entdeckten die Beamten im Fahrzeug persönliche Papiere des mutmaßlichen Fahrers. Ermittlungen in Krankenhäusern sowie im näheren Umfeld brachten erst einmal kein Aufgreifen von Personen, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten. Das Auto ist sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: