Elbe-Elster-Touristiker auf digitalen Erfolgskurs bringen

Digitalisierungsworkshops für Tourismus- und Freizeitanbieter im Elbe-Elster-Land werden fortgesetzt

Ohne Online-Marketing im Tourismus geht es heutzutage kaum mehr. Welche Möglichkeiten insbesondere kleine Unternehmen im Bereich digitaler Kommunikation haben, um Aufmerksamkeit auf ihr Angebot zu lenken, beantworten zwei kostenfreie Online-Workshops für Touristiker, Freizeit- und Kulturanbieter aus dem Elbe-Elster-Land.

Von Content Kings und Social Media Rockstars

Die Veranstaltungen mit den Titeln „Social Media Rockstar“ und „Content Kings“ widmen sich dabei u. a. diesen Fragen: Wie verfasst man Texte, die Gäste verstehen und gut finden? Wie kann man mit dem eigenen Smartphone gute Fotos für Social Media schießen und bearbeiten? Wie geht man mit Facebook, YouTube und Instagram richtig um und erstellt gute Posts? Wie bedeutsam sind Hashtags und Keywords bei Einzelbeiträgen? Dabei setzen die Veranstaltungen ein grundlegendes Verständnis von sozialen Medien voraus und bauen auf die Workshops im Vorjahr auf.

Online-Workshop „Content Kings“

Datum: 20. Januar 2021, 15.00 – 18.15 Uhr

Bewegte Bilder als Format im Marketing von Tourismusunternehmen – Technisches Know-How und Einsatz von Videosequenzen

Online-Workshop „Social Media Rockstar“

Datum: 26. Januar 2021, 15.00 – 18.15 Uhr

Instagram, Facebook und Social Media-Einsatz in Vertiefung – passgenauer Content für Gäste

Vom Know-How und Netzwerk profitieren

Dass das Angebot „sinnvoll investierte Zeit“ ist, bestätigt auch Kerstin Jahre, Leiterin der Touristinformation Bad Liebenwerda, die brandenburg- und bundesweit zu den besten Anlaufpunkten zählt: „In den Workshops gibt es praktische Tipps zur Umsetzung und Empfehlungen, das finde ich besonders gut. In Vorbereitung des Workshops gibt es immer eine Analyse der eigenen Vermarktung vom Dozenten, die in die Schulung eingebaut wird. Daraus kann man sehr gut lernen. Wichtig ist auch eine bunte Mischung der Teilnehmer. Es gibt unterschiedliche Ziele, und man kann daraus für sich gut schlussfolgern und bekommt eine andere Sichtweise. Auch der Erfahrungsaustauch kommt nicht zu kurz. Wir haben vieles schon umsetzen können.“

Touristische Leistungsträger aus Hotellerie und Gastronomie, der Freizeitwirtschaft sowie Kulturschaffende aus dem Elbe-Elster-Land sind zur Teilnahme an den Veranstaltungen herzlich von den Partnern Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, Tourismusakademie Brandenburg und dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Brandenburg e.V. eingeladen. Die Workshops finden im Rahmen des IHK-Projekts „Digitalisierung und Netzwerkgestaltung im Tourismus 2020 – 2022“ statt.

Teilnahme und Anmeldung:

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Pro Unternehmen kann eine Person teilnehmen. Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

www.cottbus.ihk.de/digitalisierung-und-vernetzung-im-tourismus

Ansprechpartner:

Claudia Brüschle, Industrie und Handelskammer Cottbus, E-Mail: claudia.brueschle@cottbus.ihk.de, Telefon: 0355 365 1403

Katharina Schwarz, Tourismusverband Elbe-Elster-Land, Telefon: 035322 6888515, E-Mail: schwarz@elbe-elster-land.de

%d Bloggern gefällt das: