Werbeanzeigen

Ergänzungsmeldung

#Herzberg:                    Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei der körperlichen Auseinandersetzung vom 20.08.2019 gegen 22:00 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße um einen Konflikt zwischen Familienangehörigen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen und der Begehungsweise ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Der 43-jährige Geschädigte wird weiterhin intensivmedizinisch versorgt. Der Tatverdächtige, ein 34-Jähriger, befindet sich auf der Flucht, nach ihm wird gefahndet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang und zu den handelnden Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0355 28890436 bei der Kriminalpolizei der PD Süd oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Polizeieinsatz nach Körperverletzung, Herzberg, (EE)

Dienstagabend wurde die Polizei gegen 22:00 Uhr über eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen und einem 43-jährigen Mann in der Clara-Zetkin-Straße informiert. Der 43-Jährige wurde dabei schwer verletzt und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahndungsmaßnahmen nach dem zweiten Beteiligten, die zur Nachtzeit auch mit einem Polizeihubschrauber unterstützt wurden, verliefen bislang erfolglos. Die Ermittlungen zur Ursache des Konflikts und dem Ablauf der Geschehnisse dauern gegenwärtig an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: