Ergebnis einer Durchsuchung

Frankfurt (Oder) – 

Am Nachmittag des 06.06.2020 besahen sich Polizisten den 23 Jahre alten Mieter einer Wohnung im Pflaumenweg und dessen Räumlichkeiten einmal etwas näher. Von dort waren im Vorfeld nämlich Gerüche ausgegangen, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln schließen ließen. Tatsächlich übergab der junge Mann den Beamten zwei Tütchen mit mutmaßlichen Drogen. Bei einer sich anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden sich darüber hinaus noch Utensilien zum Drogenkonsum, weitere Betäubungsmittel sowie eine größere Summe Bargeld, mehrere Messer und eine Schreckschusswaffe. Dies alles wurde sichergestellt. Den Delinquenten erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

%d Bloggern gefällt das: