Erheblicher Rückstau nach Verkehrsunfall mit Sachschaden im Baustellenbereich

Bundesautobahn 10 zwischen den AS Leest und Phöben – 

07.09.2020 13:25 Uhr –

Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein tschechischer Kleintransporter im Baustellenbereich der BAB 10 in Fahrtrichtung Magdeburg zwischen den Anschlussstellen Leest und Phöben auf einen polnischen Sattelschlepper auf. Es entstand zwar nach ersten Erkenntnissen nur leichter Sachschaden, jedoch war die Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle gänzlich blockiert, sodass es zu einem erheblichen Rückstau kam. Nach Eintreffen der Polizei konnten die Unfallfahrzeuge aus dem Baustellenbereich gelotst werden, sodass nach etwa 45 Minuten die Fahrbahn wieder frei gegeben werden konnte.

Der Schaden wird auf etwa 5.200 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: