Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 28.06.2019, um 08:48 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Hamburg, zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder zu einem Verkehrsunfall. Eine 47-jährige polnische Fahrzeugführerin eines PKW Audi A 3 kam aufgrund gesundheitlicher Probleme in diesem Bereich der Bundesautobahn, welcher gleichzeitig der Arbeitsstellenbereich ist, nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Versuch das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bekommen, steuerte die Fahrzeugführerin das Fahrzeug nach links, wobei es dann zur Kollision mit der Mittelschutzplanke kam. Infolge dieser Kollision wurde der PKW Audi und die Mittelschutzplanke stark beschädigt, sodass die Richtungsfahrbahn aufgrund der Bergungs- und Reparaturarbeiten bis 11:05 Uhr gesperrt werden musste und sich ein Rückstau von ca. 5 Kilometer bildete. Die Fahrerin und deren zwei Kinder im Alter von 6 und 13 Jahren wurden durch diesen Unfall verletzt zur stationären Behandlung in ein nahe liegendes Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden wird mit 7.000,00 Euro beziffert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: