Erklärung der G7 Staats- und Regierungschefs zum Raketenangriff auf ein Einkaufszentrum in Krementschuk

Wir, die Staats- und Regierungschefs der G7, verurteilen entschieden den abscheulichen Angriff auf ein Einkaufszentrum in Krementschuk. Vereint in Trauer um die unschuldigen Opfer dieses brutalen Angriffs stehen wir an der Seite der Ukraine.
Willkürliche Angriffe auf unschuldige Zivilistinnen und Zivilisten sind Kriegsverbrechen. Der russische Präsident Putin und die Verantwortlichen werden dafür Rechenschaft ablegen müssen.
Heute haben wir unsere unverbrüchliche Unterstützung für die Ukraine im Angesicht der russischen Aggression unterstrichen – eines ungerechtfertigten gewollten Kriegs, der seit 124 Tagen andauert. Wir werden weiterhin finanzielle, humanitäre sowie militärische Hilfe für die Ukraine bereitstellen, so lange es nötig ist.
Wir werden nicht ruhen, ehe Russland seinen grausamen und sinnlosen Krieg gegen die Ukraine beendet.

%d Bloggern gefällt das: