Werbeanzeigen

#Erkner – Rucksack gefordert

Am 18.05.2019, gegen 21 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Raub in der Bahnhofstraße. Nach ersten Erkenntnissen war ein 19-Jähriger im Begriff einen Bus zu besteigen. Bei sich hatte er einen Rucksack, den er über eine Schulter trug. Drei unbekannte Insassen, darunter eine Frau, rissen ihm den Rucksack von der Schulter und schubsten den 19-Jährigen unter Vorhalten eines messerähnlichen Gegenstandes, aus dem haltenden Bus. Der junge Mann rannte daraufhin weg und die drei Unbekannten verfolgten ihn kurz, kehrten aber zum Bus zurück und stiegen ein. Der Bus fuhr los, stoppte aber umgehend wieder, weil der 19-Jährige zurückkam um seinen Rucksack zurückzufordern. Einer der Drei warf den Rucksack aus dem Bus. Der 19-Jährige blieb unverletzt und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: