Erleichterung und Dankbarkeit über das Auffinden von Joe – Polizeipräsident Johann Kühme spricht seinen Dank aus

#Oldenburg (ots)

 

Seit über einer Woche galt der achtjährige Joe als vermisst, konnte aber nunmehr aufgefunden werden. „Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung konnten wir Joe heute in einem Kanalsystem auffinden. Das Wichtigste ist: Er lebt und wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, wo er sich in guten Händen befindet. Wir alle können erleichtert aufatmen“, zeigte sich Polizeipräsident Johann Kühme glücklich.

An den Suchmaßnahmen der vergangenen Tage waren nicht nur viele Polizistinnen und Polizisten aus unterschiedlichsten Polizeidienststellen des Landes beteiligt, sondern viele Polizeiangehörige meldeten sich auch aus ihrer Freizeit heraus, um die Suche nach Joe zu unterstützen. Darüber hinaus waren es aber insbesondere auch viele ehrenamtliche Vereine und Institutionen wie Freiwillige Feuerwehren, DRK, Johanniter, DLRG, Rettungsstaffeln, Jägerschaften und privat organisierte Suchtrupps, aber auch die unzähligen einzelnen Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Suche nach Joe beteiligt haben.

„Mich beeindruckt das große Engagement der vergangenen Tage sehr“, so Polizeipräsident Johann Kühme weiter. „Ich möchte mich bei allen haupt- und ehrenamtlichen Kräften und Menschen bedanken, die mit Empathie und einem hohen persönlichen Einsatz – bis spät in die Nacht – alles getan haben, um ein verschwundenes Kind zu finden. Alle dürfen stolz sein“, so Polizeipräsident Kühme.

%d Bloggern gefällt das: