Werbeanzeigen

Ermittlungen folgen

#Prenzlau –

Am Abend des 17.02.2020 waren Polizisten im Bereich des Stadtparks auf Streife, als sie lautstarke Rufe vernahmen. Deutlich hörbar brüllten zwei Personen Nazipropaganda und ließen als Untermalung Musik erschallen. Bei den beiden Herren handelte es sich um 15- bzw. 17-jährige Prenzlauer, die bislang noch nicht einschlägig bekannt geworden waren. Der Jüngere musste sein Handy herausgeben, mit dem er die Musik abgespielt hatte. Das Duo wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die Jugendlichen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: