Ermittlungen gegen 33-Jährige nach rassistischen Beleidigungen

#Berlin – In Mitte hat gestern Abend eine 33-Jährige einen Vater und dessen Tochter rassistisch beleidigt. Der 47-Jährige und dessen 21 Jahre alte Tochter waren gegen 19.50 Uhr in der Oranienburger Straße unterwegs, als die 33-Jährige im Vorbeigehen unvermittelt rassistische Beleidigungen in deren Richtung äußerte. Zeugen bestätigten das später. Der 47-Jährige alarmierte daraufhin umgehend die Polizei und folgte der Frau, die weiterhin rassistische Beleidigungen von sich gab. In der Chausseestraße hielten Polizeikräfte die Frau an und machten ihr den Tatvorwurf. Sie gab die Beleidigungen zu. Im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde sie vor Ort entlassen.

%d Bloggern gefällt das: