Ermittlungen laufen

Schwedt/Oder – 

Am 16.12.2020, gegen 11:45 Uhr, wurden Polizisten in den Heinersdorfer Damm gerufen. Dort war kurz zuvor ein 18 Jahre alter Mann mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Grundstückszaun geprallt. Dabei sind zwei Zaunfelder beschädigt und ein Schaden von rund 6.000 Euro angerichtet worden. Der junge Mann erlitt dabei keine Verletzungen.

Später meldeten sich Zeugen, die angaben, dass sie zwei Fahrzeuge im Gewerbegebiet Meyenburger Allee gesehen hätten, die sich kurz vor der Unfallzeit dort offensichtlich ein Rennen lieferten. Dabei sei auch der BMW gewesen und wenig später wäre ein dumpfer Knall wahrnehmbar geworden.

Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark in der Sache. Der zweite beteiligte Wagen ist bereits bekannt gemacht worden. Demnach hatte es sich um einen VW Golf gehandelt, der von einem 23-Jährigen gelenkt wurde.

%d Bloggern gefällt das: