Werbeanzeigen

Ermittlungen nach Fahrzeugkontrolle

#Berlin – Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- sowie das Waffengesetz und die Feststellung erheblicher technischer Mängel an einem Fahrzeug sind das Ergebnis einer Verkehrskontrolle gestern Abend in Neukölln. Gegen 18.30 Uhr fiel einer Funkwagenbesatzung in der Hermannstraße ein auffällig tiefergelegter Mercedes auf. Die Polizeikräfte stoppten das Fahrzeug. In dem Auto saßen neben dem 20 Jahre alten Fahrer auch der 23-jährige Halter des Wagens und noch zwei weitere Personen. Die Beamten stellten an dem Fahrzeug erhebliche technische Mängel fest. Bei einer weiteren freiwillig zugelassenen Überprüfung fanden die Polizeibeamten außerdem noch mehrere „Joints“ und ein Pfefferspray im Kofferraum. Die gefundenen Gegenstände wurden beschlagnahmt und die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet. Aufgrund des aufgefundenen Pfeffersprays durchsuchten die Beamten alle vier Insassen aus Eigensicherungsgründen und fanden hierbei bei dem 20-Jährigen ein Springmesser in der Hosentasche, was ebenfalls beschlagnahmt wurde. Ein freiwilliger Drogenschnelltest bei dem Fahrer verlief negativ. Dem Halter des Mercedes wurde lediglich die Fahrt zur nächsten Werkstatt genehmigt, wo er die Mängel beseitigen lassen muss.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: