Ermittlungen nach Messerstich

#Altena (ots)

Samstag, gegen 4.25 Uhr, soll auf der Lüdenscheider Straße ein 28-jähriger Lüdenscheider zu Fuß in Richtung Rahmedestraße unterwegs gewesen sein. Das Opfer schildert, dass es dort zu einer Auseinandersetzung mit zwei Personen gekommen sei, die ihn mit einem Messer angegriffen und verletzt hätten. Die Täter flüchteten danach Richtung Bahnhofstraße.

Beschreibung:

1. Person: männlich, circa 164 cm groß, etwa 35-40 Jahre alt, schlank, maskiert, schwarze Mütze, dunkle Bekleidung.

2. Person: männlich, circa 170-175 cm groß, etwa 35-40 Jahre, schlank, maskiert, dunkle Bekleidung, kurze/dunkle Haare.

Der 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Die Staatsanwaltschaft Hagen und eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen haben die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei in Altena unter 02352/9199-0 entgegen.

%d Bloggern gefällt das: