Ermittlungen nach Raub

Schwedt/Oder – 

Am späten Abend des 02.08.2020 wurden Polizisten in die Kastanienallee gerufen. An einer Wohnung eines dort gelegenen Mehrfamilienhauses waren zuvor zwei Männer aufgetaucht und hatten die beiden Bewohner mit einem messerähnlichen Gegenstand bedroht. Sie ließen sich u.a. Bargeld und ein Handy aushändigen und flüchteten dann wieder vom Ort des Geschehens. Die 27 bzw. 36 Jahre alten Geschädigten blieben unverletzt zurück. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark, um wen es sich bei den Räubern gehandelt hatte und warum sie gerade diese Wohnung aufgesucht hatten. Kriminaltechniker konnten dazu mutmaßliche Täterspuren sichern, die nun ausgewertet werden.

%d Bloggern gefällt das: