Ermittlungen zum Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet

#Templin – 

Am Nachmittag des 10.02.2022 war ein 68 Jahre alter Mann mit seinem Haushund spazieren, als ihnen in Röddelin plötzlich ein frei laufender Schäferhund gegenüberstand. Der griff den kleineren Kontrahenten umgehend an und biss dessen Halter, als der versuchte, seinen Begleiter zu schützen. Der Mann erlitt dadurch eine Bisswunde. Nach ersten Erkenntnissen war der Schäferhund von einem Grundstück entlaufen. Das hat nun wiederum für dessen Halter juristische Konsequenzen. Gegen ihn wurde nämlich ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Auch die Stadt ist informiert, um gegebenenfalls selbst tätig werden zu können.

%d Bloggern gefällt das: