Ermittlungen zur Todesursache laufen

#Joachimsthal – 

Am späten Abend des 21.12.2019 wurden Polizei und Rettungsdienst zur L238 gerufen. Zwischen Joachimsthal und Altenhof war ein Mann mit seinem VW in einer Fahrzeugkolonne unterwegs gewesen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 53-Jährige dann mittels Lichthupe auf sich aufmerksam gemacht und sein Auto in der Folge am rechten Fahrbahnrand angehalten. Kurz darauf verlor er das Bewusstsein und verstarb noch an Ort und Stelle. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln nun zur genauen Todesursache. Bislang gibt es aber keine Hinweise auf ein Einwirken Dritter.

%d Bloggern gefällt das: