Erneut Exhibitionist am Oberbach auffällig

#Neubrandenburg (ots)

 

Gestern Nachmittag sind drei deutsche Schülerinnen (14, 15, 16) am Neubrandenburger Oberbach auf Höhe Rostocker Straße in Richtung Kulturpark von einem Exhibitionisten belästigt worden. Der Mann habe nach Aussage der Mädchen auf einer Parkbank gesessen und sichtbar an seinem Glied masturbiert. Als die 16-Jährige ihr Handy hervorholte, um die Polizei zu rufen, floh der Verdächtige in Richtung Torfsteg/Kaufland.

Die Opfer beschreiben den Mann wie folgt:

   -         Südländischer Phänotyp
   -         20-30 Jahre alt
   -         Dunkle Haare
   -         Blauer Pullover
   -         Weiße Jogginghose

Wir bitten in diesem Zusammenhang mögliche Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Angaben zum Tatverdächtigen machen könnten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an das Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter 0395 55825224, die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Ebenso bitten wir mögliche weitere Opfer des beschriebenen Verdächtigen, sich ebenfalls an die Polizei zu wenden.

Bereits im Juli hatten Schülerinnen von einem ähnlichen Vorfall am Oberbach berichtet. Ob es sich bei der aktuellen Tat um den gleichen Tatverdächtigen handelt, ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die die Kripo Neubrandenburg aufgenommen hat.

%d Bloggern gefällt das: