Ersatzfreiheitsstrafe angetreten

#Putlitz – Revierpolizisten suchten heute Morgen die Wohnanschrift eines 59-jährigen Prignitzers auf, weil gegen diesen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Neuruppin über 1.800 Euro wegen mehrerer Delikte aus dem Betäubungsmittelbereich vorlag. Weil der Mann den Betrag nicht begleichen konnte, wurde er für die nächsten 60 Tage in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: