Es wird Frühling – erste Frühblüher auf dem LAGA-Gelände

Ein wackeres Gänseblümchen blüht derzeit auf der Streuobstwiese, auf der zur Landesgartenschau der „GeschichtenGarten“ mit Märchenbühne und gemütlichen Sitzmöbeln eingerichtet wird. Die auch als „Tausendschön“ oder „Monatsröserl“ bekannte Pflanze blüht eigentlich erst ab März, die sonnige Lage auf der Wiese hat bei diesem Exemplar anscheinend den Zeitplan durcheinander gebracht.

Schattiger mögen es die ersten Schneeglöckchen, die sich im Biotop hinter dem Cocktailschiff „BEEThoven“ zeigen. Auch sie strecken ihre Blütenstängel aus dem Unterholz hervor. Wer jetzt in den Winterferien, in denen das Gartenschaugelände wie berichtet noch frei zugänglich ist, über die Wege spaziert, kann die Frühlingsboten bei etwas genauerem Hinsehen entdecken.

In wenigen Wochen wird es auf dem Gelände dann ohnehin knallbunt, wenn die gut 1,2 Millionen Frühjahrsblüher aus ihren Zwiebeln sprießen und zudem tausende Pantoffelblumen, Ranunkeln oder Goldlack in den Beeten glänzen.

%d Bloggern gefällt das: