Werbeanzeigen

„Escobars Vollstrecker“: ZDFinfo-Doku über ehemaligen Profikiller Velásquez

Jhon Jairo Velásquez ist nicht irgendjemand – der ehemalige Auftragsmörder, der auch unter dem Namen „Popeye“ bekannt ist, war die rechte Hand des kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar. In ihrer Dokumentation „Escobars Vollstrecker – Geständnisse eines Killers“ zeichnen Michelle Fines und Paul Comiti am Sonntag, 7. Juli 2019, um 21.45 Uhr in ZDFinfo ein Porträt des Killers.

Der 1993 verstorbene Pablo Escobar war der Anführer des Medellín-Kartells in Kolumbien. Doch nicht nur er ist eine Schlüsselfigur der kolumbianischen Mafia: Auch seine rechte Hand, Jhon Jairo Velásquez, ist berüchtigt. Nach eigenen Angaben hat er mindestens 250 Menschen umgebracht. Inzwischen ist er 57 Jahre alt und hat mehr als die Hälfte seines Lebens hinter Gittern verbracht. In der früheren Drogenstadt Medellín ist er jedoch noch immer ein Star.

ZDFinfo wiederholt „Escobars Vollstrecker – Geständnisse eines Killers“ am Sonntag, 4. Juli 2019, um 4.45 Uhr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: