Evakuierungen und Sperrungen wegen Defekt an Gasleitung

#Ludwigslust (ots)

 

Wegen eines Lecks an einer Gasleitung kam es am Sonntagmittag im Bereich des Ludwigsluster Bahnhofes zur Evakuierung mehrerer Wohnhäuser sowie zur Sperrung des gesamten Bahnhofareals. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde bei Bauarbeiten an der neuen Bahnhofsunterführung eine Gasleitung beschädigt, worauf die Feuerwehr und die Polizei zum Einsatz kamen. Im Zuge der Gefahrenabwehr wurde anschließend das Bahnhofsgebäude evakuiert und der gesamte Bahnhofsbereich abgesperrt. Zudem mussten vier angrenzende Wohnhäuser evakuiert und die naheliegende Wöbbeliner Straße teilweise voll gesperrt werden. Nach etwa einer Stunde konnten sämtliche Maßnahmen wieder aufgehoben werden. Mitarbeiter der Stadtwerke hatten gegen 13 Uhr den Schaden an der Gasleitung beheben können.

%d Bloggern gefällt das: