Exhibitionistische Handlungen in Einkaufsstraße

#Potsdam, Innenstadt, Brandenburger Straße – 

Freitag, 11.06.2021, 20:00 Uhr – 

 

Am Freitagabend gegen 20:00 Uhr meldeten mehrere Passanten in der hochfrequentierten Brandenburger Straße eine männliche Person, welche dort exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt.

Mehrere entsendete Funkstreifenwagen konnten die Person in der angrenzenden Lindenstraße aufgreifen. Es handelte sich um einen 20-jährigen Deutschen, welcher deutlich psychisch auffällig war und sich auch zuvor gegenüber Passanten aggressiv verhielt.

Zeugen schilderten, dass die Person in der Öffentlichkeit an seinem Glied manipulierte, was unter anderem auch durch ein 13- jähriges Kind beobachtet wurde. Aufgrund dessen wurde eine Anzeige wegen sexuellem Missbrauchs aufgenommen. Zudem wurde wegen des psychischen Zustands der Person ein Rettungswagen hinzugerufen, welcher diese in eine psychiatrische Einrichtung verbrachte. Die Kriminalpolizei ermittelt nun weiter.

%d Bloggern gefällt das: