Explosion in Werkshalle

#Lingen (ots)

 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute gegen Mittag in der Werkshalle bei einem Verarbeitungsbetrieb für tierische Nebenprodukte in der Ulanenstraße zu einer Explosion. Dadurch wurde Salpetersäure freigesetzt. Ein Mitarbeiter wurde durch eine Atemwegsreizung leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Lingen, Brögbern, Holthausen und Haselünne waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Polizei führte Lautsprecherdurchsagen für die Anwohner durch, mit der Bitte Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zudem wurde die am Ereignisort verlaufende B213 voll gesperrt. Die Messungen eines angeforderten ABC-Zuges der Feuerwehr Gildehaus gaben gegen 16.45 Uhr Entwarnung. Es konnten keine Verunreinigungen in der Luft festgestellt werden.

%d Bloggern gefällt das: